Neue Perspektiven: Digitalisierung und Automatisierung für eine nachhaltige Zukunft gestalten

Aktualisiert: Apr 9

Heterogene und unstrukturierte Kommunikationsabläufe in der Immobilienbewirtschaftung führen zu zusätzlichem Aufwand und höheren Kosten. Die Kommunikation zwischen der Immobilienverwaltung und allen Beteiligten ist eine grosse Herausforderung. Erschwerend kommt hinzu, dass Prozesse oft in analoger Form vorliegen, was zusätzlichen Aufwand verursacht. Die Kommunikation mit den Privat- & Geschäftsmietern sowie den Stockwerkeigentümern findet derzeit unstrukturiert über verschiedene Kanäle statt, was durch Sprachbarrieren verschärft wird. Immobilienverwaltungen sind in diversen Prozessen ebenfalls in einer Art «Triage-Funktion» tätig und müssen sich häufig für zusätzliche Informationen an den Mieter und weitere Stakeholder wenden. Diese Herausforderungen im täglichen Alltag verhindern eine reibungslose sowie effiziente Zusammenarbeit.


Das digitalisierte Ökosystem rund ums Thema Immobilienmanagement


Huperty schafft einen neuen Standard für ein vernetztes, übergreifendes Ökosystem im Bereich Immobilienmanagement, welches auf eine gemeinsame Wertschöpfung ausgerichtet ist. Die kundenspezifische Plattform ist so konzipiert, dass alle Arten von Schnittstellen zu ERP- und Drittsystemen ganz einfach verknüpft werden können. Der Name Huperty steht (unter anderem) dank aktiver Prozessoptimierung für Zeitersparnis und Automatisierung und hilft somit, Leerlaufzeiten und Fehler zu vermeiden. Damit bietet die Plattform für alle Bereiche der Online-Bewirtschaftung eine optimale Lösung, die individuell an jede Verwaltung angepasst werden kann.


Eine Lösung - für jeden das Passende!



Ein neuer Blick auf die Digitalisierung – getreu nach dem Motto: «Nicht nur Digitalisieren, sondern auch Automatisieren»


Das Ziel von Huperty ist es, sicherzustellen, dass alle beteiligten Parteien einen echten Nutzen aus der digitalen Lösung erhalten und diese auch erkennen können. Huperty verbindet dieses Ziel mit der aktiven Einbindung seiner Kunden und ermutigt alle Beteiligten, einen wertvollen Beitrag zur Digitalisierung zu leisten. Obwohl die Online-Lösung noch immer als Risiko angesehen wird, ist Huperty davon überzeugt, dass durch die Koexistenz mit allen beteiligten Parteien eine nachhaltige und digitalisierte Immobilienbranche geschaffen werden kann.

Werfen Sie einen Blick auf die kurze, aber sympathische Präsentation von Huperty, die von Stefan Kästli (CEO & Gründer) vorgestellt wird.


236 Ansichten