Neue Features bei Huperty

Die Huperty Immobiliensoftware entwickelt sich stetig weiter. Mit jedem Release gibt es neue Funktionen und Optimierungen von bestehenden Prozessen. Gerne möchten wir nachfolgend ein paar Insights bezüglich unserer Releases sowie den neusten Features geben.

Regelmässig erweitern und optimieren wir die Features bei Huperty. Die Ideen für die Release-Updates ergeben sich auf der einen Seite aus unserer persönlichen Vision sowie der daraus definierten Roadmap und andererseits durch den Input von Kunden und Partnern. Letzteres ist für uns zentral, um das Produkt entlang der Bedürfnisse unserer Kunden zu entwickeln. Es ist uns wichtig, nahe bei unseren Kunden zu sein und auf deren Bedürfnisse aus ihrem realen Alltag einzugehen. Huperty rollt alle zwei Monate neue Features aus. Unsere letzten Optimierungen wurden Ende Juni ausgerollt. Hier einige Highlights daraus:

Ticketing – Wiederkehrende Aufgaben

Wird die alljährliche Garagenreinigung wieder fällig? Muss die Abwasserrinne alle paar Jahre gereinigt werden? Steht die monatliche Abschlusskontrolle an? Seit kurzem können in Huperty neben den normalen Tickets auch wiederkehrende Aufgaben erfasst werden.

Am besten vergleicht man diese Funktion mit einem Dauerauftrag im E-Banking bei der Bank. Bei der Erfassung kann nebst der Periodizität wie üblich eine Verantwortlichkeit hinterlegt werden. Die Zuweisung der Ticket-Verantwortlichkeit kann hierbei bewusst auch einer bestimmten Rolle innerhalb einer Liegenschaft zugewiesen werden. Damit bleiben Tickets auch bei Mitarbeiterwechseln bestehen. Als Beispiel: Ein wiederkehrendes Ticket mit einer jährlichen Regelmässigkeit wird der/dem zuständigen Bewirtschafter/in einer Liegenschaft zugewiesen. Im Falle eines Mitarbeiterwechsels in der Zwischenzeit wird das Ticket der neuen Person in der Bewirtschaftungsrolle zugewiesen.

Es können jedoch nach Bedarf auch persönliche wiederkehrende Aufgaben erstellt werden, welche auf eine Person direkt bezogen sind.

Weiter können Anhänge und Inhalte wie gewohnt hinterlegt werden. Solche Anhänge könnten beispielsweise Checklisten oder Anleitungen sein. Zu einem späteren Zeitpunkt können individuelle Checklisten auch direkt als Workflows hinterlegt werden.

Neben dem Effekt, keine Aufgabe mehr zu vergessen, ermöglicht diese Funktion den Nutzer/innen, die effizienten Prozesse direkt zu nutzen, ohne jedes Mal ein neues Ticket eröffnen zu müssen. Weiter müssen bei einem Wechsel der Arbeitsstelle nicht alle Aufgaben manuell übergeben werden, und man findet alles übersichtlich an einem zentralen Ort.

Erweiterte Funktionen von Stellvertretungen

Generell konnte schon länger eine Stellvertretung hinterlegt werden. Neu können jedoch Abwesenheiten – beispielsweise bei Ferien – zusätzlich erfasst werden. Während dieser Periode werden der Stellvertretung bestehende Tickets automatisch übergeben. Neue Tickets werden ebenfalls direkt an die Stellvertretung geschickt, welche diese einsehen und bearbeiten kann.

Dank den erweiterten Benachrichtigungseinstellungen können individuelle Anpassungen vorgenommen werden. So entscheiden Sie beispielsweise, ob Sie während Ihrer Abwesenheit zusätzlich über neue Tickets informiert werden wollen, oder nicht.

Dank dieser neuen Funktion wird eine reibungslose Pendenzenübergabe bei Abwesenheiten ermöglicht. Nach der Rückkehr kann wie gewohnt weitergearbeitet werden. Da in jedem Ticket der Verlauf als ‘History’ hinterlegt ist, können sämtliche Bearbeitungen nachverfolgt werden.

Benutzergesteuerte Sprachwahl

Haben Sie beispielsweise Eigentümer/innen oder Mieter/innen aus der Westschweiz oder dem Tessin? Sprachen, welche im ERP-System hinterlegt sind, werden automatisch im Mieterportal übernommen. So können Sie Ihren Kunden und Kundinnen den idealen Einstieg auf Huperty gewähren – ohne dass diese die Sprache manuell anpassen müssen.

Dies sind nur einige Features, welche neu zur Verfügung stehen. Möchten Sie eine detaillierte Live Demo der Huperty Immobiliensoftware?