Datenschutzerklärung

1. Wer ist für die Datenbearbeitung verantwortlich?

1.1. Huperty AG als Verantwortliche der Datenbearbeitung

Verantwortlich für die Datenbearbeitung im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit und im Zusammenhang mit unserer Plattform und Website ist grundsätzlich:

Huperty AG
Seebacherstrasse 4
8052 Zürich
(«Huperty» oder «wir»)

Anfragen zum Thema Datenschutz können Sie gerne an folgende E-Mail-Adresse richten: datenschutz@huperty.ch.

Wir haben diese Datenschutzerklärung sowohl am Schweizer Datenschutzgesetz (DSG) als auch an der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ausgerichtet. Wird in der Datenschutzerklärung begrifflich von «Personendaten» gesprochen, sind damit auch «Personenbezogenen Daten» gemäss DSGVO mitgemeint. Ob und inwieweit die DSGVO anwendbar ist, hängt vom Einzelfall ab.

1.2. Huperty AG als Auftragsbearbeiterin im Rahmen der Immobilienbewirtschaftung

Sofern und in dem Umfang, indem über die Plattform von Huperty Personendaten im Rahmen der Immobilienbewirtschaftung durch Ihre Immobilienverwaltung/den Eigentümer oder das Asset Management Ihres Mietobjekts bearbeitet werden, ist Huperty lediglich als Auftragsbearbeiterin für die jeweilige Immobilienverwaltung/den jeweiligen Eigentümer/das jeweilige Asset Management tätig. Dies bedeutet, dass Huperty diese Daten lediglich gemäss Auftrag bzw. auf Weisung der jeweiligen Immobilienverwaltung/des jeweiligen Eigentümers/Asset Managements bearbeitet. Verantwortlich für die Datenbearbeitung ist in diesem Fall allein die jeweilige Immobilienverwaltung/der jeweilige Eigentümer/das jeweilige Asset Management. Sollten Sie uns hinsichtlich derartiger Datenbearbeitung kontaktieren, leiten wir Ihre Anfrage daher an die für die Datenbearbeitung verantwortliche Stelle weiter.

2. Datensicherheit

Wir treffen angemessene Sicherheitsmassnahmen technischer und organisatorischer Natur, um die Sicherheit Ihrer Personendaten zu wahren, um sie gegen unberechtigte oder unrechtmässige Bearbeitungen zu schützen und der Gefahr des Verlusts, einer unbeabsichtigten Veränderung, einer ungewollten Offenlegung oder eines unberechtigten Zugriffs entgegenzuwirken.

3. Ihre Rechte

Das anwendbare Datenschutzrecht gewährt Ihnen unter bestimmten Umständen das Recht, der Bearbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, insbesondere für Zwecke des Direktmarketings, dem für Direktwerbung betriebenen Profiling und weitere berechtigte Interessen.

Sie haben im Rahmen des anwendbaren Rechts folgende weitere Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden Personendaten:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Bearbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Zudem haben Sie das Recht, eine allenfalls erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer Personendaten jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Bearbeitung berührt wird. 

Wenn Sie eines dieser Rechte in Anspruch nehmen wollen, wenden Sie sich gerne an uns (Ziffer 1.1). In der Regel müssen wir dabei Ihre Identität prüfen. Sofern Sie der Auffassung sind, dass die Bearbeitung Ihrer Personendaten durch uns im Widerspruch zu den geltenden Datenschutzbestimmungen steht, haben Sie die Möglichkeit, sich bei uns und/oder der zuständigen Datenschutzbehörde zu beschweren.

4. Beschreibung und Umfang der Datenbearbeitung

4.1. Bereitstellung der Webseite

Bei jedem Aufruf unserer Webseite erfasst unser System automatisiert Besucher- und Nutzungsdaten, die aus Gründen der Datensicherheit und um die Stabilität und Betriebssicherheit unseres Systems zu gewährleisten, erforderlich sind. Dabei handelt es sich insbesondere um folgende Daten:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • das Betriebssystem des Nutzers
  • die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Internetseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Webseite gelangt.

4.2. Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien auf unserer Webseite und Plattform, um damit Ihre Nutzungsinteressen zu erkennen und mit diesen Informationen die Gestaltung unserer Webseite zu verbessern und noch nutzerfreundlicher zu machen. Cookies sind Dateien, die Ihr Browser automatisch auf Ihrem Endgerät speichert, wenn Sie unsere Website besuchen oder die Plattform benutzen. Cookies enthalten eine eindeutige Kennnummer (eine ID), durch die wir einzelne Besucher von anderen unterscheiden können, in der Regel aber ohne sie zu identifizieren. Je nach Verwendungszweck enthalten Cookies weitere Informationen, z.B. über aufgerufene Seiten und die Dauer des Besuchs einer Seite. Wir verwenden einerseits Session-Cookies, die beim Schliessen des Browsers wieder gelöscht werden, und andererseits dauerhafte Cookies, die nach dem Schliessen des Browsers für eine bestimmte Dauer gespeichert bleiben und dazu dienen, Besucher bei einem späteren Besuch wiederzuerkennen.

Cookies können auch von Drittanbietern auf unserer Website und Plattform eingesetzt werden. Diese Drittanbieter können sich auch ausserhalb der Schweiz und der EU/dem EWR befinden, sofern der Schutz Ihrer Personendaten in angemessener Weise sichergestellt ist (dazu finden Sie unter Ziff. 7 Angaben). Die entsprechenden Drittanbieter können die Nutzung der Website aufzeichnen und ihre Aufzeichnungen mit weiteren Informationen aus anderen Websites verbinden. So können sie Verhalten der Nutzer über mehrere Websites und Endgeräte hinweg aufzeichnen, um uns auf dieser Basis statistische Auswertungen zur Verfügung zu stellen. Diese Angaben können die Anbieter auch für eigene Zwecke verwenden, z.B. für personalisierte Werbung auf der eigenen Website oder anderen Websites.

Zwei der wichtigsten Drittanbieter sind Google und Meta. Beispielhaft finden Sie zu je einem von uns eingesetzten Analysetool der beiden Anbieter nachstehend weitere Angaben. Andere Drittanbieter bearbeiten Personen- und andere Daten in der Regel in ähnlicher Weise. Eine Übersicht über die von uns verwendeten Cookies finden Sie unter Cookies und Tracking Tools respektive https://www.huperty.ch/cookies-und-tracking-tools.

  • Google Analytics, ein Analyse-Dienst von Google Ireland Ltd. (Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland, «Google»). Dabei werden Daten über das Verhalten auf der Website und Plattform aufgezeichnet (Dauer und Häufigkeit von Aufrufen, aufgerufen Inhalte, geographische Herkunft des Zugriffs etc.), und auf dieser Basis erstellt Google für uns Auswertungen der Verwendung unserer Website und Plattform. Google zieht Google LLC in den USA als Auftragsbearbeiter bei, wobei IP-Adressen (dadurch lassen sich einzelne Personen am ehesten identifizieren) vor der Weiterleitung an Google LLC gekürzt werden. Wir können dennoch nicht ausschliessen, dass Google aus den erhobenen Daten für eigene Zwecke Rückschlüsse auf die Identität der Besucher ziehen, personenbezogene Profile erstellen und diese Daten mit Google-Konten verbinden kann. Falls Sie der Nutzung von Google Analytics zustimmen, willigen Sie ausdrücklich in eine solche Bearbeitung ein, zu der auch die Übermittlung von Daten in die USA gehört. Informationen zum Datenschutz von Google für Google Analytics finden Sie hier (https://support.google.com/analytics/answer/6004245) und falls Sie über ein Google-Konto verfügen, finden Sie Angaben zur Bearbeitung durch Google hier. Zudem können Sie Google Analytics deaktivieren, indem Sie ein entsprechendes Browser-Add-On installieren.
  • Meta-Pixel, ein Analyse-Tool von Meta Platforms Irland Ltd. (4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland). Dadurch können wir Anzeigen bei Meta und Partnern von Meta so steuern, dass sie nur Nutzern angezeigt werden, für die Anzeigen voraussichtlich von Interesse sind. Wir können auch die Wirksamkeit solcher Anzeigen für statistische Zwecke und zur Marktforschung messen. Wir sind mit Meta für den Austausch von Daten, die Meta dadurch erhält, ggf. für die Anzeige von personalisierten Anzeigen, die Verbesserung der Anzeigenauslieferung und die Personalisierung von Inhalten gemeinsam verantwortlich. Die Daten werden auf Servern in der EU/im EWR und den USA gespeichert. Nutzer können Auskunftsbegehren und andere Anfragen direkt an Facebook richten. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Meta und entsprechende Einstellungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Sollten Sie kein Tracking wünschen, können Sie die Verwendung ablehnen und Cookies auch jederzeit löschen, indem Sie entsprechende Einstellungen auf Ihrem Gerät vornehmen.

Auf den folgenden Webseiten können Sie die Verwendung von Cookies und interessenbezogene Information durch die dort aufgeführten Technologie-Anbieter verwalten und deaktivieren:

Wenn Sie sich gegen den Einsatz von Cookies entscheiden, kann es sein, dass Ihnen nicht alle Funktionen unserer Webseiten oder einzelne Funktionen nur eingeschränkt zur Verfügung stehen. Cookies bleiben unter Umständen so lange gespeichert, bis sie diese löschen.

4.3. Datenbearbeitungen im Zusammenhang mit Social Media

Wir bieten Ihnen auf unserer Website die Möglichkeit zur Nutzung eines «Social-Media-Plugins» z.B. von Facebook, Instagram, LinkedIn, Xing usw. an, um Funktionen dieser Anbieter in unsere Websites einzubinden. Diese Plugins sind standardmässig deaktiviert. Sobald Sie sie aktivieren (z.B. durch Anklicken des Buttons), können die entsprechenden Anbieter feststellen, dass Sie sich auf unserer Website befinden. Falls Sie bei dem Netzwerk ein Nutzerkonto haben und im Moment der Aktivierung des Social Plug-ins dort eingeloggt sind, kann das Netzwerk Ihren Besuch unserer Webseite/Plattform Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Wenn Sie das vermeiden möchten, loggen Sie sich bitte vor der Aktivierung des Social Plug-ins aus dem Netzwerk aus.

Wenn Sie ein Social Plug-in aktivieren, überträgt das Netzwerk die dadurch verfügbar werdenden Inhalte direkt an Ihren Browser, der sie in unsere Webseite/Plattform einbindet. In dieser Situation können auch Datenübertragungen stattfinden, die vom jeweiligen sozialen Netzwerk initiiert und gesteuert werden. Für Ihre Verbindung zu einem sozialen Netzwerk, die zwischen dem Netzwerk und Ihrem System stattfindenden Datenübertragungen und für Ihre Interaktionen auf dieser Plattform gelten ausschliesslich die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Netzwerks.

Das Social Plug-in bleibt aktiv, bis Sie es deaktivieren oder Ihre Cookies löschen.  Wenn Sie den Link zu einem Social Plug-in aktivieren, kann es sein, dass Personendaten zu Anbietern in Ländern ausserhalb der Schweiz und des EWR gelangen, die aus der Sicht der Schweiz bzw. der EU kein den Schweizer bzw. EU-Standards entsprechendes angemessenes Schutzniveau für die Bearbeitung von Personendaten gewährleisten (vgl. dazu Ziffer 7). Bitte denken Sie an diesen Umstand, bevor Sie einen Link anklicken oder ein Social Plug-in aktivieren und damit eine Übertragung Ihrer Daten auslösen.

Wenn Sie via Social Media und unsere dortigen Profile (z.B. auf Facebook, Instagram, LinkedIn, Xing usw.) mit uns kommunizieren oder Inhalte kommentieren oder weiterverbreiten, erheben wir dazu Angaben, die wir vor allem zur Kommunikation mit Ihnen, für Marketingzwecke und für statistische Auswertungen verwenden. Beachten Sie bitte, dass der Anbieter der Plattform beim Besuch unserer Social-Media-Auftritte auch selbst Daten (z.B. zum Nutzerverhalten) erhebt und verwendet, ggf. zusammen mit anderen ihm bekannten Daten (z.B. für Marketingzwecke oder zur Personalisierung der Plattforminhalte). Weitere Informationen zur Datenbearbeitung durch die Anbieter von sozialen Netzwerken finden Sie direkt in den Datenschutzerklärungen der entsprechenden sozialen Netzwerke.

4.4. Kontaktformular

Füllen Sie ein Kontaktformular aus oder senden Sie uns eine E-Mail oder sonstige elektronische Nachricht, werden Ihre Angaben (z.B. Name, E-Mail-Adresse) nur für die Bearbeitung der Anfrage verwendet.

4.5. Herunterladen der mobilen App

Unsere Plattform kann künftig als mobile App ausgestaltet werden. Bei Herunterladen der mobilen App werden die erforderlichen Informationen an den App Store übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse, Zeitpunkt des Downloads und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich.

4.6. Bereitstellen der Plattform

Bei der Nutzung der Plattform erheben wir die nachfolgend beschriebenen Personendaten, um die komfortable Nutzung der Funktionen zu ermöglichen und die erforderlich sind, um Ihnen die Funktionen unserer Plattform anzubieten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • Ihre Login-Daten und Daten, die Sie zur Registrierung angeben
  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • das Betriebssystem des Nutzers
  • die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Standort
  • Nutzung der Plattform (Nutzerhistorie)
  • Ihre Gerätekennzeichnung,
  • eindeutige Nummer des Endgerätes (IMEI = International Mobile Equipment Identity),
  • eindeutige Nummer des Netzteilnehmers (IMSI = International Mobile Subscriber Identity),
  • Mobilfunknummer (MSISDN),
  • MAC-Adresse,
  • Name Ihres mobilen Endgerätes.

Die Datenbearbeitung erfolgt zur Erfüllung unseres Vertrages mit Ihnen bzw. zur Erfüllung diesbezüglicher vorvertraglicher Massnahmen.

4.7. Kommunikation von Nutzern innerhalb der Plattform und Marktplatz

Huperty bietet als Auftragsbearbeiterin für die jeweilige Immobilienverwaltung/den jeweiligen Eigentümer/das jeweilige Asset Management die Funktion einer direkten Kommunikation an bestimmte Nutzer an. Grundsätzlich können Empfänger (a) alle Bewohner in einem Haus bzw. einer Liegenschaft oder auch einer Überbauung, (b) die Verwaltung, (c) die Eigentümerschaft, (d) das Asset Management, (e) Gewerbemieter oder auch (f) Dienstleister sein. Die Ausgestaltung der Funktion, insbesondere die vorgenannten Kategorien der Empfänger der Nachrichten wird von der jeweiligen Immobilienverwaltung/dem jeweiligen Eigentümer/dem jeweiligen Asset Management bestimmt und in der Funktion dargestellt, damit Sie wissen, wer Ihre Nachrichten empfangen kann. Darüber hinaus bietet die Funktion die Möglichkeit, Nachrichten anderer Nutzer zu beantworten und zu kommentieren («Like»-Funktion), alles jeweils unter Offenlegung Ihres eigenen Namens gegenüber den jeweiligen Empfängern.

Eine besondere Form der Kommunikation zwischen den Nutzern bietet der Marktplatz, der den Nutzern unter Umständen zur Verfügung steht. Auf dem Marktplatz kann der Nutzer Inserate erstellen, um Waren oder Dienstleistungen («Produkte») anzubieten oder zu erfragen. Die Erstellung eines Inserats erfordert bestimmte Pflichtinformationen (z.B. Kommunikationsmittel, Angaben zum Produkt) und freiwillige Informationen (z.B. Profilbild des Nutzers). Die Inserate können jeweils für einen bestimmten Nutzerkreis (z.B. die Mieter einer bestimmten Liegenschaft oder mehrerer Liegenschaften) und die entsprechende Immobilienverwaltung bzw. den jeweiligen Eigentümer/Asset Management der Liegenschaft(en) einsehbar sein. Nutzer des Nutzerkreises können den Inserenten mittels der gewählten Kontaktfunktion kontaktieren. Für die Bearbeitung der Daten von anderen Nutzern sind die Nutzer jeweils eigenständig verantwortlich, d.h. Huperty handelt weder als Verantwortliche noch als Auftragsbearbeiterin für die an andere Nutzer bekanntgegebenen Daten. Huperty löscht Inserate grundsätzlich 180 Tage nach ihrer Veröffentlichung, sofern sie vom Inserenten nicht früher gelöscht oder wieder aktualisiert werden.  

4.8. Erstellung von Nutzerprofilen für benutzerorientierte Angebote von Handwerkern/Facility Management und Drittanbietern («Profiling»)

Huperty verwendet die von Ihnen selbst sowie die von Ihrer Immobilienverwaltung/dem Eigentümer/Asset Management Ihrer Liegenschaft übermittelten Personendaten, um ein Nutzerprofil zu erstellen. Anhand dieses Nutzerprofils kann Ihnen Huperty künftig Angebote von Handwerkern/Facility Management und Drittanbietern speziell auf Ihre Bedürfnisse und Interessen ausgerichtet präsentieren. Dieser Vorgang wird auch «Profiling» genannt. Bei den Angeboten kann es sich um Rabattgutscheine oder Preisnachlässe für bestimmte Produkte oder Dienstleistungen sowie um Links auf die Angebote von Drittanbietern handeln. Nur Huperty und keine anderweitigen Nutzer der Plattform oder Drittanbieter haben Zugriff auf Ihr Nutzerprofil. Huperty gibt diesbezüglich auch keinerlei Daten an etwaige andere Nutzer oder Drittanbieter weiter. Handwerker, das Facility Management oder Drittanbieter erhalten erst dann Daten von Ihnen, wenn und soweit Sie diese selbst an diese Anbieter (z.B. durch Anklicken eines Angebots) weitergeben.

Mit der Registrierung erteilen Sie gegebenenfalls Ihre Einwilligung in diese Datenbearbeitung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen bzw. Widerspruch gegen diese Datenbearbeitung einlegen, indem Sie dies unter ihren persönlichen Einstellungen (Mein Profil -> Rechtliches -> Einwilligung personalisierte Angebote) entsprechend ändern:

Ein Widerruf bzw. Widerspruch berührt die Rechtmässigkeit der bis dahin erfolgten Bearbeitung nicht.

4.9. Benachrichtigungen

Huperty verwendet im Falle Ihrer Einwilligung Benachrichtigungen, um Sie über Vorgänge zu informieren, die im Rahmen der Immobilienbewirtschaftung Ihre besondere Aufmerksamkeit oder eine Reaktion Ihrerseits erfordern.

Darüber hinaus verwendet Huperty im Falle Ihrer Einwilligung Push-Nachrichten, um Ihnen allgemeine oder personalisierte Werbung (vgl. Ziff. 4.8) zukommen zu lassen.

Ihre Einwilligung wird bei Registrierung abgefragt und/oder später bei Anlass.

Falls Sie künftig unsere mobile App nutzen, registriert sich das Endgerät beim entsprechenden Push-Service (z.B. von Android oder iOS). Der Service sendet im Anschluss die Registration-ID (Android) bzw. den Token (iOS) an das registrierte Gerät, ID bzw. Token werden von der App an den Server geschickt und dort in einer Datenbank gespeichert. Soll eine Push-Nachricht versendet werden, sendet der Server die gewünschte Nachricht mit Registration-ID/Token an den Push-Service der Plattform, der die Push-Nachricht an die jeweiligen Geräte weiterleitet.

Sie können Ihre Einwilligung in die Speicherung und Verwendung Ihrer Personendaten zum Erhalt von Push-Nachrichten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf der Einwilligung können Sie unter Mein Profil -> Meine Einstellungen -> Benachrichtigungen via E-Mail vornehmen.

4.10. Weitere Bearbeitungen

Sehr viele Vorgänge sind ohne eine Bearbeitung von Personendaten nicht möglich, auch übliche und sogar unvermeidliche interne Abläufe. Im Voraus lässt sich dies nicht immer genau bestimmen, auch nicht der Umfang der dabei bearbeiteten Daten, aber Sie finden anschliessend Angaben zu typischen (wenn auch nicht unbedingt häufigen) Fällen:

  • Kommunikation: Wenn wir mit Ihnen in Kontakt stehen (z.B., wenn Sie uns anrufen), bearbeiten wir Angaben über Kommunikationsinhalte über Art, Zeitpunkt und Ort der Kommunikation.
  • Einhaltung rechtlicher Vorgaben: Im Rahmen gesetzlicher Pflichten oder Befugnisse und zur Einhaltung interner Regularien können wir Daten an Behörden bekanntgeben.
  • Prävention: Wir bearbeiten Personendaten zur Verhinderung von Strafdaten und anderen Verstössen, bspw. im Rahmen der Betrugsbekämpfung oder von internen Untersuchungen.
  • Rechtliche Verfahren: Soweit wir an rechtlichen Verfahren beteiligt sind (z.B. einem Gerichts- oder Verwaltungsverfahren), bearbeiten wir Daten z.B. über Verfahrensparteien und andere beteiligte Personen wie z.B. Zeugen oder Auskunftspersonen und geben Daten an solche Parteien, Gerichte und Behörden bekannt, u.U. auch im Ausland.
  • IT-Sicherheit: Daten bearbeiten wir auch für die Überwachung, Kontrolle, Analyse, Sicherung und Überprüfung unserer IT-Infrastruktur, aber auch für Backups und die Archivierung von Daten.
  • Weitere Zwecke: Daten bearbeiten wir im erforderlichen Umfang zu weiteren Zwecken wie z.B. Schulung und Ausbildung, Administration (z.B. Vertragsmanagement, Buchhaltung, Evaluation und Verbesserung interner Abläufe), Erstellung anonymer Statistiken und Auswertungen; und Wahrung weiterer berechtigter Interessen.

5. Empfänger der Personendaten

Wir geben Ihre Daten nur gemäss dieser Datenschutzerklärung, mit Ihrer Einwilligung oder zur Erbringung unserer Leistungen Ihnen gegenüber weiter. Dabei kann es sich grundsätzlich um folgende Empfänger handeln:

  • Andere Nutzer (Mieter, Handwerker, Facility Management)
  • Ihre Immobilienverwaltung/Eigentümer Ihres Mietobjekts
  • Drittanbieter (vgl. Ziffer 2 und 4.3)
  • Partnerunternehmen
  • IT-Dienstleister, welche in unserem Auftrag z.B. die folgenden Leistungen erbringen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Daten können in Einzelfällen auch an andere Empfänger bekanntgegeben werden, z.B. an Gerichte und Behörden im Rah­men von Verfahren und gesetzlichen Informations- und Mitwirkungspflichten, und an Inkassounternehmen.

6. Übermittlung von Personendaten an Drittländer

Beim Einsatz von IT-Dienstleistern können Ihre Personendaten an Empfänger in Ländern weltweit, d.h. auch ausserhalb der Schweiz und der Europäischen Union übertragen und dort bearbeitet werden (z.B. in den USA). Mit Empfängern in Ländern, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau besteht, vereinbaren wir die Anwendung von EU-Standardvertragsklauseln, die hier abrufbar sind, um entsprechend den gesetzlichen Anforderungen ein angemessenes Datenschutzniveau zu schaffen. In bestimmten Fällen können wir Daten im Einklang mit datenschutzrechtlichen Vorgaben auch ohne solche Verträge übermitteln, z.B., wenn Sie in die entsprechende Bekanntgabe eingewilligt haben oder wenn die Bekanntgabe für die Vertragsabwicklung, für die Feststellung, Ausübung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen oder für überwiegende öffentlichen Interessen erforderlich ist. Informationen hierzu stellen wir Ihnen gerne über die oben genannten Kontaktdaten zur Verfügung.

7. Dauer der Datenbearbeitungen

Wir speichern und bearbeiten Ihre Personendaten, solange es für den Zweck der Bearbeitung erforderlich ist (bei Verträgen in der Regel für die Dauer der Vertragsbeziehung), solange wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung haben und solange Daten einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen (für bestimmte Daten gilt z.B. eine zehnjährige Aufbewahrungsfrist). Stehen keine rechtlichen oder vertraglichen Pflichten entgegen, vernichten oder anonymisieren wir Ihre Daten nach Ablauf der Speicher- oder Bearbeitungsdauer im Rahmen unserer üblichen Abläufe.

Bitte beachten Sie, dass die jeweilige Immobilienverwaltung/der jeweilige Eigentümer/das jeweilige Asset Management für die Daten aus dem Vertragsverhältnis mit Ihnen (z.B. Daten aus dem Miet- oder Mandatsverhältnis) verantwortlich ist und über die Speicherdauer dieser Daten bestimmt (vgl. Ziffer 1.2).

8. Auf welchen Rechtsgrundlagen beruht die Datenbearbeitung

Je nach anwendbarem Recht ist eine Datenbearbeitung nur erlaubt, wenn das anwendbare Recht es spezifisch erlaubt. Das gilt nicht nach dem schweizerischen Datenschutzgesetz, aber z.B. nach der DSGVO, soweit sie zur Anwendung kommt. In diesem Fall stützen wir die Bearbeitung Ihrer Personendaten auf die folgenden Rechtsgrundlagen:

  • gestützt auf Ihre erteilte Einwilligung (z.B. für Analysecookies und personalisierte Angebote);
  • für die Vertragserfüllung inklusive vorvertraglicher Massnahmen (z.B. die Prüfung eines Vertragsantrags);
  • für die Geltendmachung oder Abwehr von Rechtsansprüchen oder Zivilprozessen;
  • für die Einhaltung von in- oder ausländischen Rechtsvorschriften; wenn wir ein berechtigtes Interesse an der Datenbearbeitung haben (z.B. an der Erhaltung der Funktionsfähigkeit unserer IT-Systeme und der Vermarktung eigener und fremder Produkte und Dienstleistungen), was im Einzelfall zu bestimmen ist. Im Rahmen der jeweils erforderlichen Interessenabwägung berücksichtigen wir insbesondere die Art der Personendaten, den Bearbeitungszweck, die Bearbeitungsumstände und Ihr Interesse an der Vertraulichkeit Ihrer Personendaten.

Sie sind übrigens nicht verpflichtet, uns Daten bekanntzugeben, unter Vorbehalt von Einzelfällen (z.B. ist für die Registrierung auf unserer Plattform eine E-Mail-Adresse erforderlich). Wir müssen aus rechtlichen und anderen Gründen aber Daten bearbeiten, wenn wir Verträge schliessen und durchführen. Auch die Verwendung unserer Website ist ohne eine Datenbearbeitung nicht möglich.

Version 09.2022